Adic bringt Version 2.3 der Stornext Management Suite

SNMS bildet die Basis für Information Lifecycle Management (ILM)

Speicherspezialist Adic hat die neue Version 2.3 der Stornext Management Suite (SNMS) auf den Markt gebracht. Die Software ermögliche regelbasiertes Management von und gleichzeitigen Zugriff auf Daten im SAN. Sie biete die Möglichkeit, den Zugriff auf sowie die Sicherung und die langfristige Aufbewahrung von Daten über verschiedene Speicher-Ressourcen hinweg zu automatisieren. Dabei berücksichtige sie, dass sich der Wert von Daten für ein Unternehmen über ihre Lebensdauer hinweg verändert.

Die neue Version 2.3 biete zudem neue Funktionen im Bereich Datenmigration. Der Storage Manager für das regelbasierte Datenmanagement stehe nun auch auf Red Hat Linux zur Verfügung. Die neue Version 2 verbessere die Datenmigration zwischen hochleistungsfähigen RAID Arrays und Serial ATA Disks und ermögliche die Verwaltung von bis zu vier Kopien von Daten auf verschiedenen Medientypen, darunter auch WORM Tape.

„Damit ILM Realität werden kann, benötigt man zuerst als Basis die richtige Datenmanagement-Software. Eine Lösung wie SNMS, die unterschiedliche Speicherressourcen in einer einheitlichen Speicherumgebung vereint und regelbasiertes Datenmanagement bereitstellt, ist ein leistungsfähiges Tool für Anwender, die ihre Kosten senken und ihre Effizienz steigern möchten,“ so Peter Gerr, Analyst der Enterprise Storage Group.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adic bringt Version 2.3 der Stornext Management Suite

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *