Multifunktionsdrucker unter 400 Euro im Preisvergleich

Zwischen 15 und 25 Prozent lassen sich durch die Wahl des richtigen Shops bei der Anschaffung eines All-in-One-Gerätes mit Druck-, Scan-, Kopier- und Fax-Funktion einsparen. Die schnellsten Modelle im Preisvergleich drucken bis zu 20 Seiten pro Minute.

MultifunktionsdruckerMultifunktionsdrucker erfreuen sich sowohl im Home-Office als auch bei kleinen Unternehmen großer Beliebtheit: Zu Preisen unter 400 Euro erhält man Drucker, Kopierer, Scanner und Fax-Gerät – oft sogar noch einen integrierten Kartenleser für Digicams zum Audruck von Fotos – und spart zudem noch Stellplatz auf dem Schreibtisch. Interessant: Das günstigste Modell im Test – der Brother MFC-3820CN – verfügt über einen direkten Netzwerkanschluss und kann so auch von entfernten PCs als Drucker oder Scanner benutzt werden. Bei den anderen Modellen gibt es ein solches Netzwerk-Modul nur gegen Aufpreis, in der Regel ab 150 Euro aufwärts.

Multifunktionsdrucker bringen aber auch einen großen Nachteil mit sich: Fällt dieses Gerät aus, stehen mit einem Schlag Fax, Drucker, Kopierer und Scanner nicht mehr zur Verfügung. Es macht daher Sinn, zumindest einen zweiten Drucker für Notfälle bereit zu halten und die Fax-Nachrichten dann über einen PC zu empfangen. Multifunktionsdrucker mit Laserdruckwerk sind erheblich teurer als die hier vorgestellten Tintenstrahler, sind zudem oft langsamer im Ausdruck als die schnellen Tinten-Modelle und drucken in der Regel nur monochrom. Neben dem Kaufpreis ist bei einem Drucker auch der Tintenpreis ein wichtiges Kaufkriterium. Hier sollte man vor dem Kauf prüfen, wie teuer die einzelnen Patronen sind und wie lange man mit ihnen durchschnittlich drucken kann. Dazu kommt: Je nach Shop schwanken die Preise für identische Patronen und Toner erheblich, wie ZDNet in den IT-Preisradaren immer wieder feststellt.

Im Bereich Enterprise Tech / Peripherie finden sich zahlreiche aktuelle Druckertests. Zuletzt wurden die hier im Preisradar gelisteten Modelle Canon MP730 und Epson Stylus Photo RX500 getestet. Im letzten Jahr wurde der HP OfficeJet 7130 getestet, der sich durch seinen Kartenleser vom hier vorgestellten HP OfficeJet 7110 unterscheidet.

Aktuelle Preise für Drucker finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei ZDNet Shopping.

Übersicht Multifunktionsdrucker unter 400 Euro (Preise in Euro)
  Brother MFC-3820CN (14 Seiten pro Minute) Canon Smartbase MP730 (22 Seiten pro Minute) Epson Stylus Photo RX500 (17 Seiten pro Minute) HP OfficeJet 7110 (22 Seiten pro Minute) Lexmark X6170 A4 (19 Seiten pro Minute)
Alternate 294 389 274 439
Amazon 249 419 279 469 219
Avitos 270 430 291 466 226
Aralstore 259 439 285 475
BIT Info 266 439 293 478 259
Bug Computer 240 377 251 430 210
Computeruniverse 265 399 269 469 237
Conrad.de 299
Cyberport 256 410 276 470 230
Fort Knox 253 419 259 439 261
Mindfactory 244 405 209
Mix Computer 285 383 264 430
Primus Online 258 418 280 435 263
T-Online Shop 253 385 280 454 248

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Multifunktionsdrucker unter 400 Euro im Preisvergleich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *