Würmer: Jetzt ist der Windows Media Player dran

Gefahr einer Epidemie deutlich geringer als bei Sasser

Während auf Computern weltweit noch die Überreste von Sasser beseitigt werden, droht schon wieder neues Ungemach. Eine Mitte April im Windows Media Player gemeldete Sicherheitslücke kann zwar nicht ohne das Zutun eines Anwenders ausgenutzt werden, stellt aber trotzdem eine Gefahr dar.

Klickt ein Nutzer in einer speziell präparierten E-Mail auf einen Link, wird der Virus auf den Rechner heruntergeladen, richtet dort aber zunächst keinen Schaden an. Der Virus wird erst aktiv, wenn eine Audio- oder Videodatei mit dem Windows Media Player abgespielt werden soll. Dann bekommt der Anwender den Player selbst nicht mehr zu Gesicht und der Schädling versendet HTML-E-Mails mit dem präparierten Link. Zudem wird die Ausführungsdatei des Media Players gelöscht.

Eine Blaster- oder Sasser-ähnliche Epidemie ist aufgrund der benötigten Interaktion des Anwenders zwar unwahrscheinlich, der noch nicht benannte Wurm zeigt aber, dass die Virenschreiber immer spezialisiertere Angriffe starten.

In der Vergangenheit wurden Viren dieser Art häufig über E-Mail-Attachments verbreitet. Hier sind die Anwender inzwischen sensibilisiert und es werden vermehrt Anti-Virus-Programme eingesetzt. Dass der Klick auf einen normalen Link auch eine Virusinfektion nach sich ziehen kann, muss erst ins Bewusstsein der Anwender rücken.

Für das Loch im Media Player gibt es wie so häufig in letzter Zeit bereits seit Wochen einen Patch. Dieser wurde bereits Mitte April unter der Nummer MS04-013 zur Verfügung gestellt und kann entweder über Windows Update oder auf Microsofts Website heruntergeladen werden.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Würmer: Jetzt ist der Windows Media Player dran

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Mai 2004 um 17:28 von Manuel Sosna

    Würmer Media Player
    Gut das es Schutz gibt – aber wie kann ich mich desinfizieren??
    Habe den Wurm, wie krieg ich ihn wieder los

    • Am 13. Mai 2004 um 19:12 von Hurricane

      AW: Würmer Media Player
      Vielleicht indem du dich selbst für deine dummheit in den arsch trittst.

      So ist das halt… tut aus gutem grund weh. ;P

    • Am 13. Mai 2004 um 20:28 von asdfgasdasdfasdawef

      AW: Würmer Media Player
      format c:

      ;-)

    • Am 14. Mai 2004 um 2:18 von Marcus Etlar

      AW: AW: Würmer Media Player
      Besorg dir von Microsoft das Update bzw. den Patch und lade dir für deinen Virenscanner ebenfalls ein Update, wenn er das noch nicht alleine machen sollte.

      Achja zu den Leuten die vorher gepostet haben: "Bitte unterlassen Sie Beleidigungen, Schmähungen und Angriffe auf Personen." und "Mit der Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie, und nicht CNET, allein für die abgesandten Inhalte verantwortlich sind."
      Ist jetzt zwar nichts schlimmes was ihr gemacht habt aber Anzeige könnte man trotzdem erstatten, wenn sich die beleidigte Person die Mühe macht.
      ZDNET ADMIN anschreiben, Provider Emailmeldung, Mahungsschreiben und bei öffteren Auffallen gibts eine schöne Speerung der Telefon bzw. DSL Leitung und evtl. sogar Kündigung.
      Anonym gibt es im Internet auch nicht mehr.

    • Am 14. Mai 2004 um 7:35 von Tutnix Zursache

      AW: AW: AW: Würmer Media Player
      Oh jetzt kommt der grosse Zeigefinger

    • Am 14. Mai 2004 um 12:05 von Frank Moser

      AW: AW: AW: AW: Würmer Media Player
      Und der Zeigefinger kam Zurecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *