CA legt vorläufige Ergebnisse vor

Für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2004

Computer Associates (CA) hat die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal und das am 31. März 2004 abgeschlossene Geschäftsjahr vorgelegt. Die Bekanntgabe der endgültigen Ergebnisse verschiebt sich um ein bis zwei Wochen hinter den für den 12. Mai 2004 ursprünglich geplanten Termin.

CA erwartet für das vierte Quartal einen Gesamtumsatz in Höhe von circa 850 Millionen Dollar verglichen zu vorherigen Erwartungen zwischen
845 Millionen Dollar und 865 Millionen Dollar. Für das abgeschlossene Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen einen Gesamtumsatz von circa 3,28 Milliarden Dollar verglichen zu vorherigen Erwartungen zwischen 3,29 Milliarden Dollar und 3,31 Milliarden Dollar.

CA rechnet mit einem operativen Gewinn nach US-GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) pro Aktie in Höhe von 0,06 US-Dollar bis 0,07 US-Dollar für das vierte Quartal und mit einem operativen Verlust pro Aktie nach US-GAAP zwischen 0,04 US-Dollar und 0,06 US-Dollar für das abgeschlossene Geschäftsjahr. Zusammen mit dem Gewinn aus dem im vierten Quartal abgeschlossenen Verkauf der Tochtergesellschaft ACCPAC, rechnet das Unternehmen mit einem Nettogewinn je Aktie von 0,04 US-Dollar bis 0,06 US-Dollar nach US-GAAP.

Die Verschiebung der Bekanntgabe der Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahresende ist – so Clarke – durch die neue Aufgabenverteilung im Management bedingt. Diese wiederum erfolgte aufgrund der jüngsten Anpassung der Ergebnisse für die Geschäftsjahre 2000 und 2001. „Die Neuausweisung der Ergebnisse für die Geschäftsjahre 2000 und 2001 war ein umfangreicher und zeitaufwendiger Prozess“, so Jeff Clarke, Chief Operating Officer von Computer Associates.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA legt vorläufige Ergebnisse vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *