Cisco stellt WLSM für Catalyst 6500 vor

Neue Netzwerkkomponenten für das Cisco Structured Wireless-Aware Network

Cisco hat heute das Wireless-LAN-Service-Modul (WLSM) für den Catalyst 6500 und Ergänzungen der CiscoWorks Wireless LAN Solution Engine 2.7 für integrierte drahtlose und festverkabelte Unternehmensnetzwerke vorgestellt. Die Produkte sind neue Bestandteile der „Structured-Wireless-Aware-Network-Lösung“ (SWAN) des US-Unternehmens.

Der Catalyst 6500 sei der erste Switch für Unternehmen, der Skalierbarkeit, Performance, Verwaltung und Sicherheit im gesamten Netzwerk biete, ohne dass eine zusätzliche Infrastruktur für ein Wireless-LAN aufgebaut werden müsse. Mit ihm soll innerhalb eines Netzwerks eine zentrale Konfiguration und Inbetriebnahme von Diensten möglich sein. Außerdem unterstützt das Gerät bis zu 300 Cisco Aironet Access Points (AP) und bis zu 6000 Nutzer.

Das neue WLSM ermögliche Anwendern verbessertes Roaming, sodass sie sich trotz hoher Netzwerkauslastung unterbrechungsfrei auf dem Unternehmensgelände bewegen können, so der Hersteller. Mit der Integration des Catalyst 6500 WLSM in die Catalyst 6500er Serie könnten Kunden ihre bestehende Infrastruktur für die Implementierung eines großen, skalierbaren Wireless-LANs nutzen, um die Gesamtbetriebskosten (TCO) zu senken. Der Einsatz eigne sich somit in Unternehmen, Universitäten, Gesundheitseinrichtungen und Service-Provider-Netzen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco stellt WLSM für Catalyst 6500 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *