VIA bringt K8T800 Pro für die AMD64-Plattform

Asynchrone Bus-Architektur ermöglicht Verbesserung von Systemeinstellungen

VIA Technologies hat mit dem VIA K8T800 Pro sein Chipset-Lösungsportfolio für die AMD64-Prozessor-Plattform ausgebaut. Der Chipsatz zeichne sich durch eine fortschrittliche neue asynchrone Bus-Architektur aus, die verbesserte Systemoptimierungs-optionen ermöglicht. Poweruser können so Höchstleistungen aus ihren auf Athlon 64- and Athlon 64 FX-Prozessoren basierenden Systemen holen.

„Mit seiner asynchronen Architektur und dem umfassenden Feature-Set setzt er den neuen Standard für Chipset-Performance und Skalierbarkeit auf der AMD64-Prozessor-Plattform. Damit bietet es dem anspruchsvollen Poweruser von heute das ultimative Gaming- und -Entertainment-Erlebnis“, so Richard Brown, Associate Vice President of Marketing bei VIA.

Der neue Chipsatz wurde zur Unterstützung einer Reihe von AMD Athlon 64-, Athlon 64 FX- und Opteron-Prozessoren konzipiert. Der K8T800 Pro nutzt die Hyper8-Technologie von VIA, um einen Hypertransport Processor-to-Chipset Link mit hoher Bandbreite herzustellen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VIA bringt K8T800 Pro für die AMD64-Plattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *