SCM Microsystems liefert TV-Zugangsmodule für Südkorea

150.000 TV-Entschlüsselungsmodule in 18 Monaten

SCM Microsystems hat einen Großauftrag aus Südkorea erhalten. Das Unternehmen liefert mehr als 150.000 TV-Entschlüsselungsmodule an den koreanischen Anbieter von Digitaldiensten, Broadband Solutions Inc. (BSI). Der Auftrag erstreckt sich über die kommenden 18 Monate.

Die Regierung in Seoul beabsichtigt, in den kommenden Jahren zwischen sechs und neun Millionen Haushalte mit digitalem Kabelfernsehen zu versorgen. Die Kabelnetzbetreiber sollen dabei die Möglichkeit erhalten, auch innovative Zusatzdienste wie z.B. Internet-Telefonie oder Video-on-Demand anzubieten.

Laut SCM ist der Auftrag von Broadband Solutions das erste OpenCable-Massengeschäft dieser Art weltweit. Broadband Solutions betreibt eines der größten Zentren für die Verbreitung digitaler Dienste in Südkorea und will weiter expandieren. So sollen noch in diesem Jahr verschiedene Regionalzentren für Breitband-Dienste errichtet und mit der Zentrale vernetzt werden.

SCMs industrieller Partner im koreanischen Digital-TV-Markt ist die NDS Group. SCM und NDS haben eine gemeinsame TV-Zugangstechnologie speziell für Südkorea entwickelt. Kürzlich erhielten sie dafür die Zertifizierung der im Land ansässigen Telecommunications Technology Association (TTA). Das TV-Zugangsmodul vom SCM entspricht dem in Korea gültigen OpenCable-Standard. Es integriert das von NDS stammende VideoGuard(R) Conditional Access-System.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SCM Microsystems liefert TV-Zugangsmodule für Südkorea

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *