AMD: Sanders tritt auch als Aufsichtsratsvorsitzender zurück

CEO Hector Ruiz wird Nachfolger

Der legendäre AMD-Mitbegründer Jerry Sanders ist nun auch von seinem Posten als Aufsichtsratsvorsitzender zurückgetreten. Diese Position wird künftig Hector Ruiz übernehmen, seit 2002 CEO des Unternehmens.

„Im Namen des Aufsichtsrates möchte ich mich bei Jerry Sanders für die Leitung des Unternehmen von seiner Gründung an bis zur Übergabe an Hector Ruiz bedanken“, so Robert Palmer, Aufsichtsratsmitglied bei AMD.

Jerry Sanders, der eigentlich Filmschauspieler in Hollywood werden wollte, ist eine der schillerndsten Figuren im Silicon Valley. Eine von ihm oft erzählte Geschichte, wonach er als Jugendlicher bei einem Straßenkampf in Chicago so schwer verwundet wurde, dass sein letztes Stündchen geschlagen schien, er aber dennoch wieder auf die Beine kam, nahm auch seine Strategie bei der späteren Leitung des CPU- und Speicherherstellers vorweg.

Das Unternehmen war schon einige Male am Rande des Bankrotts, konnte sich dann aber in letzter Sekunde doch noch retten und seinem großen Konkurrenten Intel wieder Marktanteile abnehmen.

Themenseiten: AMD, Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD: Sanders tritt auch als Aufsichtsratsvorsitzender zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *