iTunes feiert ersten Geburtstag

Seit dem Launch 70 Millionen Songs verkauft

Apple feierte gestern den ersten Geburtstag des iTunes Music Store. Außerdem wurde die neue Software iTunes 4.5 vorgestellt, die erweiterte Funktionen erhält. Zu den Vorzügen des Online-Stores zählen die einheitliche Preisgestaltung, kostenlose Hörproben sowie großzügig ausgelegte persönliche Nutzungsrechte. Musikfans in den USA haben im ersten Jahr bereits 70 Millionen Songs gekauft und den iTunes Music Store so zu einem Marktanteil von 70 Prozent an legalen Downloads verholfen. Damit ist Apple die Nummer eins unter den Online-Musikdiensten der Welt. Der Kauf und Download von Songs ist bislang jedoch nur in den USA möglich.

Der Store verfügt inzwischen über 700.000 Songs aus dem Angebot der fünf größten Musikverlage sowie von über 450 Independent Labels und bietet durch die neue, kostenlose Software iTunes 4.5 einige Neuerungen. Beispielsweise die Konvertierung vom WMA- in das AAC-Format, damit Windows-Anwender ihre bestehenden Songs, die als WMA (ohne Kopierschutz) vorliegen, in iTunes und auf dem iPod abspielen können. Eine weitere Neuerung ist iMix, das den Anwendern die Möglichkeit bietet, Wiedergabelisten mit ihren Lieblingssongs im iTunes Music Store zu veröffentlichen, die von anderen abgespielt, bewertet und gekauft werden können. Außerdem haben die User das Recht, die gekauften Songs auf bis zu fünf Computern abzuspielen, das sind zwei mehr als zuvor.

Apple fühlt sich verpflichtet, Anwender vom Musikdiebstahl abzubringen und gleichzeitig faire Nutzungsrechte zu gewährleisten. Zum ersten Geburtstag schenkt Apple seinen Kunden einen kostenlosen „Song of the Day“ an jedem der folgenden acht Tage von Künstlern, die dazu beigetragen haben, den iTunes Music Store zum Erfolg zu machen, darunter Foo Fighters, Avril Lavigne, Courtney Love, Counting Crows und Jane´s Addiction. Außerdem wird Apple eine kostenfreie „Single of the Week“ von vielversprechenden Bands und aufstrebenden Künstlern zum Download anbieten.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iTunes feiert ersten Geburtstag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *