Teradata präsentiert Warehouse Miner 4.0

Data Mining Tasks erstmals automatisiert

Teradata hat auf seiner aktuellen Kundenkonferenz in Paris die Version 4.0 seines Warehouse Miner vorgestellt. Das Produkt enthalte zwei wesentliche Neuerungen: Zum einen automatisiert die Software weitgehend die Generierung von Daten für die Analyse (das so genannte Analytic Data Set). Zum anderen eine „Built-in Intelligence“, mit der Profiling-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. So sollen die wichtigsten Stufen der Datenüberprüfung zur Identifikation von Mustern oder Anomalien automatisch erfolgen.

„Auswahl, Aufbereitung und Profilierung der Daten sind der schwierigste und ressourcenintensivste Teil des Data Mining“, sagte Massimo Pellegrino, Director Professional Services Teradata Europa, Naher Osten und Afrika. „Schneller als unsere Mitbewerber haben wir bei Teradata neue Methoden zur Automatisierung des Analytic Data Set entwickelt und beschleunigen und vereinfachen damit den gesamten Prozess von Vorbereitung und Durchführung.“

Eine gewichtige Rolle in dem Konzept spielten auch verbesserte Data Consulting Services. Das Anwenderunternehmen könne dadurch Annahmen des Unternehmens mit den Ergebnissen von Data Mining eigenständig abgleichen und Inkonsistenzen in den Daten ermitteln.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teradata präsentiert Warehouse Miner 4.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *