MSN Messenger 6.2 soll diese Woche erscheinen

Kostenpflichtige Spiele können bereits genutzt werden

Nachdem Yahoo seinen Instant Messenger bereits modernisiert hat, will auch Microsoft nicht nachstehen. Zwar konnte der MSN Messenger 6.2 nicht wie ursprünglich geplant in der vergangenen Woche veröffentlicht werden, Microsoft zufolge soll es aber Anfang dieser Woche soweit sein.

Letzte Woche stellten die Redmonder für US-Kunden indes einige neue Spiele vor, die kostenpflichtig neben dem Chatfenster gespielt werden können. Im Rahmen des „MSN Instant Games Clubhouse“ können die Spiele „Wheel of Fortune“, „Upwords“ und „Bankshot Billiards“ für jeweils 4,99 Dollar pro Monat genutzt werden. Als Einführungsaktion bietet Microsoft jedes der Spiele für 14,99 Dollar pro Jahr an. Für das Spiel Schach verlangt Microsoft hingegen 3,99 Dollar pro Monat oder als Einführungsangebot 9,99 Dollar pro Jahr.

Schon der MSN Messenger 6.1 hatte einige Spiele integriert, die allerdings kostenlos genutzt werden konnten. Ob und zu welchem Preis die neuen Spiele auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist bislang nicht bekannt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu MSN Messenger 6.2 soll diese Woche erscheinen

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Juni 2004 um 11:37 von karsten

    ?
    ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *