Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?

Wenn ein DVD-Laufwerk ohnehin alles kann - also CDs und DVDs brennen - wozu braucht man dann überhaupt noch ein CD-RW-Laufwerk? Dieser Frage soll hier anhand der Vorstellung von drei CD-RW-Laufwerken auf den Grund gegangen werden.

Lohnt sich die Anschaffung eines CD-Brenners? Oder wäre ein DVD-Laufwerk doch die bessere Wahl? Natürlich mangelt es hier nicht an einer breiten Auswahl: Es gibt Laufwerke zum Brennen, Wiederbeschreiben und Lesen von Medien der Typen DVD+R/+RW oder DVD-R/-RW oder beidem. Manche DVD-Brenner schreiben sogar DVD-RAM. Da DVD-Brenner auch CDs erstellen können, stellt sich die Frage: Sind die Tage der speziellen CD-Laufwerke gezählt?

CD-RW-Laufwerke bieten selbst gegenüber den besten DVD-Multiformat-Laufwerken zwei entscheidende Vorteile: Erstens kosten sie erheblich weniger. Die drei hier dargestellten internen CD-RW-Laufwerke – das Lite-On LTR-52327S, das MSI CR52-M und das Samsung SW-252FRNS – sind online für jeweils um die 40 Euro erhältlich. Die derzeitige Empfehlung der Redaktion für ein DVD-Multiformat-Laufwerk, das PX-708A von Plextor, schlägt mit etwa dem fünffachen Betrag zu Buche.

Der zweite Vorteil der CD-RW-Laufwerke besteht in der Tatsache, dass sie CD-R-Medien mit 52x brennen und CD-RW-Medien mit 32x wiederbeschreiben können, wogegen moderne DVD-Laufwerke es hier nur auf 40fache beziehungsweise 24fache Geschwindigkeit bringen. Das Brennen von 700 MByte an Audio-Daten auf CD-R mit 52x dauert ca. 3,5 Minuten, während derselbe Vorgang mit 42x fast 6 Minuten benötigt. Das klingt vielleicht nicht nach einem entscheidenden Unterschied, doch wenn man jeden Tag zahlreiche CDs brennt, lässt sich damit viel Zeit sparen.

Trotz der weiterhin steigenden Verkaufszahlen der DVD-Laufwerke und der hohen Erwartungen in die kommenden Doppelschicht-DVDs kann man davon ausgehen, dass schnelle und preisgünstige CD-RW-Brenner noch eine ganze Weile ihre Daseinsberechtigung behalten werden, zumindest solange der Preis für DVD-Brenner und die entsprechenden Medien nicht sinkt. Daher der Ratschlag: Am besten anhand der tatsächlichen Anforderungen entscheiden! Wenn man also nicht wirklich regelmäßig die neueste DVD-Technologie nutzen will, sollte man auch keinen DVD-Brenner kaufen. Ein preisgünstiges und schnelles CD-RW-Laufwerk ist da immer noch die beste Lösung.

Lite-On LTR-52327S
Lite-On LTR-52327S 
Wenn man nicht lieber direkt nach einem DVD-Brenner Ausschau halten will, kommt man am LTR-52327S von Lite-On in puncto Leistung, Dokumentation, technischer Support und Preis nicht vorbei. 
 Zum Test

MSI CR52-M
MSI CR52-M 
Das CR52-M von MSI ist ein sehr leiser CD-Brenner, der sich aufgrund seiner geringen Tiefe auch für den Einbau in Mini-PCs eignet. 
 Zum Test

Samsung SW-252FRNS
Samsung SW-252FRNS 
Das SW-252FRNS von Samsung ist kinderleicht zu benutzen und damit besonders für Einsteiger interessant. In der Performance bleibt das Laufwerk allerdings hinter dem Lite-On LTR-52327S zurück.
 
 Zum Test

Themenseiten: Servers, Storage, Storage & Server

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

15 Kommentare zu Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. April 2004 um 19:15 von Tom

    Super Erkenntnisse …
    … in diesem Test: "Wenn man die DVD-Technologie nicht nutzen möchte sollte man keinen DVD-Brenner kaufen". *gähn*
    Wer nicht zum Mond will sollte kein Space-Shuttle kaufen, wer nichts zu sagen hat sollte keinen Artikel schreiben !

  • Am 26. April 2004 um 19:43 von glaab

    CD-RW
    Ist eigentlich schon aufgefallen, dass
    in den meisten PC/Media-Märkten kaum
    noch CD-RW-Cds zu bekommen sind?
    Gott und die Welt scheint sich auf DVD-RWs zu konzentrieren.

  • Am 26. April 2004 um 20:49 von pman

    absolut lächerlich
    selten einen so sinnlosen artikel gelesen. wer hat den denn freigegeben?

    • Am 27. April 2004 um 14:57 von Zeitreisender

      AW: absolut lächerlich
      Der Artikel beginnt mit einer Frage. Bekanntlich gibt es keine dummen Fragen, nur dumme Antworten ;-)

  • Am 26. April 2004 um 21:01 von Franz

    Machen CD-RW Laufwerke noch Sinn
    Sie sprechen hier die Brenngeschwindigkeit an. Sie wissen sicher, dass auch ein 52x Brenner nicht 52x schreibt. mit 40x Geschwindigkeit wird die Qualität der Kopie so schlecht, dass diverse Lesegeräte Mühe bekunden. Eine gute Regel ist Brenngeschwindigkeit für Daten max. halbe Geschwindigkeit des Quelllaufwerkes, für Audio noch weniger.

    • Am 27. April 2004 um 13:36 von crasher

      AW: Machen CD-RW Laufwerke noch Sinn
      Erstens das und zweites welches mathematische Genie hat denn die Brennzeiten berechnet? Also wenn ich den Unterschied bei 80 min/700 MB ausrechne kommt nicht mal eine halbe Minute zusammen. Herzlichen Glückwunsch zum unsinnigsten Artikel seit Monaten!

  • Am 26. April 2004 um 22:07 von Rainer Steffen

    CD-RW Laufwerke
    Ich halte Laufwerke CD-RW für überflüssig, zumal CD’s nur gelegentlich
    gebrannt werden. DVD-RW gibts auch schon
    für 80 Euro z. Bsp. das NEC 2500A, zumal
    auch die DVD-R Rohlinge für 1,10 Euro und DVD-RW Rohlinge für 2,40 zu haben sind mit immerhin 4,7 GB Speicherplatz.
    Die DVD-RW’s lassen sich mit INCD (Nero) sogar formatieren und als Festplatte verwenden. Also wer kauft da
    noch ein CD-RW Laufwerk?

    • Am 29. April 2004 um 1:17 von Mafalda

      AW: CD-RW Laufwerke
      Der neue Mercedes SLK ist auch schneller als der Vorgänger und fährt sich sogar noch leiser. Wer kauft da denn noch einen Fiat Panda?
      Großschwätz-Argumente, sorry, aber es gibt auch noch normal kalkulierende Menschen und Unternehmen, nicht nur "Späner".

  • Am 27. April 2004 um 16:01 von gdhjdjj

    Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?
    Glückwunsch zu diesem sehr lustigen Artikel. Schade nur, dass vergessen wurde, den "geldwerten Platzvorteil" zu messen. Es passen Daten von ca. 7 CDs auf eine DVD. –> 70 DVDs (=ca. 490 CDs) passen z. B. in einen Schrank. Der Preisnachteil der DVD-Writer ggüber den CD-Brennern ergibt daher ein sattes Plus, da ich 6 Schränke spare ! ;-)

    • Am 29. April 2004 um 9:22 von Guiller

      AW: Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?
      Was kostet denn ein Schrank? ;-)

    • Am 15. Juni 2004 um 13:12 von jope28

      AW: AW: Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?
      Die Artikelüberschrift ist grundsätzlich berechtigt und in diesem Artikel kommt ja klar raus, dass im Moment ein Umstieg für die breite Masse an Usern nicht lohnt. Es hat doch jeder die Freiheit sich für seinen Bedarf das Gerät zu kaufen, welches Preis/Leistung/Zeit am besten verbindet.

      P. S.: Wenn ich mir dann 2 DVD-Brenner kaufe spare ich ja noch mehr Schränke. Gibts irgendwann eine Grenze ab der ich keinen Schrank mehr im Haus benötige?;-)

  • Am 29. April 2004 um 20:10 von Klaus

    Zeitmessung
    Wie ist der Vergleich zwischen 52x und 42x zustande gekommen? LeadIn / LeadOut dauern annähernd gleich lang und der Zeitunterschied beim Brennen der Daten liegt bei ca. 20sec und nicht bei 2,5 min.! Hier ist also kein merklicher Unterschied zu erwarten. Außerdem ist auch z.B. 40x nicht gleich 40x… Mein Plextor-Brenner mit 40x brennt eine CD schneller als der Noname eines Bekannten mit dem Label 48x!
    Und das Thema CDRW ist ohnehin sehr theoretisch: Wo bitte bekommt man den Rohlinge für 32x? Gängig ist immer noch 12x, max. 24x!

  • Am 26. Juni 2004 um 23:32 von Master

    Machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn?
    Ja sicher machen CD-RW-Laufwerke noch Sinn, was kann schon ein DVD-Brenner???
    1. Kopierschutzkiller (Clone-SecuROM???
    2. schnelle Brenngeschwindigkeit???
    3. Rohlingskompatibilität DVD-Rohling???

    Was nützen einen denn 4,7 GB auf einer DVD ???—wennst nicht Filme ladest gar nichts….

    Es ist viel zu früh sich einen DVD-Brenner zu kaufen—die sind noch viel zu unausgereift was das Brennen von DVD angeht.

    Jetzt sollte man sich einen guten CD-RW-Brenner der "alten" Garde zulegen – Plextor Premium z.B.
    Plextor z.B. wird in Kürze Auflagen bekommen und seine Brenner entschärfen müssen…Es wird nicht mehr lange dauern da werden die New-writter einen ordentlichen CD-RW-Brenner der alles brennt (noch alles brennt-ab 2005 wird alles anders) beneiden…

  • Am 3. September 2004 um 14:11 von tkreutz

    Quantität ist nicht Qualität – Nie konnte man mehr Verlieren als heute
    Ich arbeite immer noch mit meinem CD RW Laufwerk (Notebook), obwohl ich einen DVD Brenner (extern) besitze – es spricht nichts dagegen beide Laufwerke einzusetzen, mann muss sich aber doch wirklich überlegen, was man braucht. Für meine Datensicherung war die DVD unumgänglich, nichtsdestotrotz setze ich den eingebauten Brenner vom Notebook ein – warum auch nicht. Schließlich wächst die Angst beim Verlust einer DVD oder haben Sie von jeder DVD noch eine Sicherheitskopie. Und was die Datensicherheit angeht, bin ich mir bei den DVD´s noch nicht so sicher wie bei den CD-Rohlingen.

  • Am 17. Dezember 2004 um 8:26 von Florian

    Laufwerke
    Ich finde die normalen laufwerke für r-rw machen nur noch wenig sinn, ich selbst habe beide laufwerke, lese aber haupsächlich mit dvd laufwerken ein, da es cds besser lesen kann! die begründungen die im artikel dargestellt sind, sind nichtig und wenn man nicht grad ein filmstudio hat lohnt sich die anschaffung eines dvd laufwerkes erst recht, vorallem in der voranschreitenden technologie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *