Tibco will Staffware übernehmen

Größeres Angebot an Lösungen zur Automatisierung und Integration von Geschäftsprozessen

Tibco wird Staffware übernehmen. Die Vorstände beider Firmen haben sich nach eigenen Angaben über die Bedingungen geeinigt.

Das Angebot umfasst 840 Pence für jede Staffware-Aktie und 504 Pence in bar und 0,6902 Anteile einer neuen TIBCO-Aktie im Wert von 336 Pence basierend auf einem Umrechnungskurs von 1,7932 Dollar für 1 Britisches Pfund Sterling und einem Preis pro Tibco-Aktie von 8,73 Dollar, ausgehend von einem Schlusspreis der TIBCO-Aktie für die fünf Handelstage, die am 20. April 2004 endeten.

Durch die Akquisition erweitert Tibco sein Angebot an Lösungen zur Automatisierung und Integration von Geschäftsprozessen. Weiterhin erlaube die Übernahme, die Distribution durch Cross-Selling der Produkte in neuen Ländern und eine breitere Kunden- und Partnerbasis zu steigern.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tibco will Staffware übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *