Schlund und Partner senkt DSL-Preise für Business-Kunden

Günstiger surfen von 7 bis 19 Uhr

Der Internet-Provider Schlund und Partner hat die Preise für seine „Business Flatrates“ gesenkt. Bei dem Angebot handelt es sich um Flatrates, die allerdings nur während der vom Provider definierten „üblichen Geschäftszeiten“ eines Unternehmens von Montag bis Samstag, jeweils von 7 bis 19 Uhr, gültig sind.

Die Business Flat für einen T-DSL 1000-Anschluss kostet 14,90 Euro im Monat, die Variante für T-DSL 2000 schlägt mit 19,90 Euro zu Buche. Wer mit 3 MBit/s im Internet surfen will, wird mit monatlich 24,90 Euro zur Kasse gebeten.

Wer außerhalb der definierten Zeiten im Netz unterwegs ist, zählt pro Minute 1,2 Cent. Nach Angaben von Schlund und Partner könne die für T-DSL 2000 buchbare Option „Upstream 384“ mit der 2 MBit/s-Flat genutzt werden.

Für Nutzer, die rund um die Uhr mit dem Internet verbunden sein möchten, bietet ZDNet einen Überblick über die zur Zeit am Markt befindlichen Angebote.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schlund und Partner senkt DSL-Preise für Business-Kunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *