Infineon mit 2-GByte-DDR2-Speichermodul

Planare Bauform verbessert Wärmeabführung

Speicherhersteller Infineon gab heute die Verfügbarkeit von 2-GByte-DDR2-Speicherbausteinen bekannt, die in planarer Bauform gefertigt werden.

Die neuen Module bestehen aus in FBGA (Fine Pitch Ball Grid Array) gefertigten 512-MBit-Chips. Herkömmliche Speichermodule mit mehr als 1 GByte Speicherkapazität konnten bisher nur mit gestapelten Chips (Stack-Aufbau) realisiert werden. Mit einer Gesamtdicke von 4,1 mm entsprechen die Module den Anforderungen für DDR2-Speicher im Serverumfeld. Je nach Systemkonfiguration ist eine bis zu 10 Prozent geringere Wärmeabstrahlung möglich.

Entsprechende Muster der 2-GByte-DDR2-Registered-DIMMs sind in den Geschwindigkeitsklassen PC-2-3200 und PC-2-4300 für 700 und 910 Dollar erhältlich. Die Volumenfertigung ist für die zweite Jahreshälfte 2004 vorgesehen.

Test
Infineon 2-GByte-DDR2-Modul: Bessere Wärmeabführung durch planare Bauform

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon mit 2-GByte-DDR2-Speichermodul

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *