BT und Real Networks kooperieren

BT nimmt Helix Universal Server und Helix Service Delivery Suite in Lizenz

BT Rich Media hat den Helix Universal Server und die Helix Service Delivery
Suite von Real Networks in Lizenz genommen. Sie sollen die Plattform für die
Verwaltung des Multimedia-Dienstes des Unternehmens bilden, das unter anderem Pay-per-View, Video-on-Demand und Musik-Downloads umfaßt. Darüber hinaus hat BT Rich Media Real Audio 10 mit AAC und Real Video 10 als bevorzugtes
Multimedia-Format gewählt.

BT Rich Media ist eine neue BT-Geschäftseinheit, die eine Plattform für Anbieter von Inhalten, angefangen bei Privatpersonen über Kleinunternehmen bis hin zu Großkonzernen zur Verfügung stellen soll. „Real war eine nahe liegende Wahl, um die BT Rich Media Ausliefer-Plattform auszurüsten“, sagte Andy Brown, CEO von BT Rich Media. „Die Helix Plattform von Real gab uns die Möglichkeit, bei Multimedia-Anbietern aus ganz Großbritannien einfach zu bedienende Dienste einzuführen.“

BT Rich Media setzt die Helix Service Delivery Suite (SDS) als
Middleware ein, um zwischen dem vorhandenen Rechnungs-, Authentifizierungs-
und Kundendienstsystem von BT Rich Media und der Multimedia Auslieferungs-
Infrastruktur zu vermitteln. Helix Universal Server ermögliche den Inhaltsfluss über heutige Schmal- und Breitband-Netzwerke.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BT und Real Networks kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *