Raritan übernimmt Peppercon

Ausbau des OEM-Geschäftes mit neuen embedded-Fernwartungsangeboten

Der Hersteller von KVM (Keyboard, Video, Mouse) Switch- und IT Infrastruktur Management-Lösungen Raritan hat Peppercon gekauft, eine sächsische Firma in Privatbesitz, spezialisiert auf integrierte Fernwartungssysteme. Peppercon soll als eigenständige Geschäftseinheit operieren, mit Fokus auf das OEM-Geschäft sowie auf embedded-Lösungen. Zudem würden die eigenen Produkte nunmehr in Kombination mit den Produkten von Raritan vertrieben.

„Peppercons Talent wird unser Unternehmen stärken helfen und unser Geschäft im Bereich der embedded-Technologien entscheidend voranbringen“, sagte Ching-I Hsu, Präsident von Raritan Computer.

“Unsere Fusion mit Raritan eröffnet neue Horizonte für Peppercon“, erklärte Christian Pätz, Vorstand der Peppercon AG. “Wir haben nun die durch die weltweite Präsenz von Raritan die Möglichkeit, unsere Marktführerschaft im Bereich embedded Remote Management, insbesondere außerhalb Europas zu vergrößern. Dieser Zusammenschluss ist eine gute Nachricht für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Raritan übernimmt Peppercon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *