Benq präsentiert das Joybook 8100

Mit einem 16:10 High-End-Display

Benq hat das Joybook 8100 auf den Markt gebracht. Es kommt mit einem 16:10 High-End-Display bei einer Helligkeit von 200 cd/m² auf den Markt. Eine Fernbedienung unterstützt die Funktion als CD- und DVD-Player und kann in dem PCMCIA-Slot verstaut werden.

Das Centrino-Joybook verfügt über einen Intel Pentium Prozessor mit 1,5 GHz, einen ATI Mobility Radeon 9600-Grafikchipsatz mit 64 MByte und einen DVD-Brenner. Das Multimediaangebot wird erweitert durch das Software-Paket Q-Media 2. Mitgeliefert werden die Programme Q-Music 2, Power DVD, Photo Explorer, Nero Express, Power Director, PC-Cillin und Q-Sync.

Das Joybook 8100 ist ab Ende März zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.998 Euro mit einer Windows XP Professional OEM-Version erhältlich.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Benq präsentiert das Joybook 8100

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *