Taiwan kündigt DVD-Alternative FVD an

Erste Produkte sollen Ende des Jahres verfügbar sein

Die chinesische Inselrepublik Taiwan hat einen alternativen DVD-Standard entwickelt. Dieser trägt die Bezeichnung FVD, was für Forward Versatile Disc steht und ist laut Angaben des taiwanesischen IT-Dienstes Digitimes nunmehr offiziell veröffentlicht worden. Microsoft soll laut Angaben aus Taiwan den neuen Standard unterstützen.

Hinter dem Standard stehen die Opto-Electronics & Systems Laboratories (OES) des von der Regierung unterstützten Industrial Technology Research Institute (ITRI). Entwickelt wurde der FVD-Standard von OES gemeinsam mit der Optical Storage Research Alliance (AOSRA), einer Forschungs- und Entwicklungsvereinigung taiwanesischer Hersteller. Der AOSRA gehören unter anderem Benq, Mustek Systems, Quanta Storage, Ritek und Prodisc Technology an. Erste FVDs sollen gegen Ende des Jahres verfügbar sein, sagte ein Sprecher der OES.

Bei der FVD wird als Datenträger ein normales DVD-Medium zum Einsatz kommen. Die Protagonisten der alternativen Standards wollen vor allem bei den Lizenzgebühren sparen, die bei DVDs fällig sind. Die Erfolgsaussichten von EVD und FVD sind allerdings unklar. Mit Microsoft wollen die Taiwanesen aber einen wichtigen Verbündeten für ihren neuen Standard gefunden haben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Taiwan kündigt DVD-Alternative FVD an

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. April 2004 um 20:22 von Thomas Rothe

    DVD, EVD, FVD, HDVD, BRD, DDR …
    Ich nehme mal an, daß sich garantiert ein Importeur finden wird der das hier vertreibt. Damit ist dann das Format-Chaos endlich perfekt. Ich will wieder Schallplatten und 8mm Schmalfilm !!!

  • Am 12. April 2004 um 9:34 von Manfred Brickl

    FVD
    Was soll dieser Artikel? Will der Autor die Spezifikationen nicht nennen oder kennt er sie selbst nicht? Wie steht es um die Kompatibilität? Solange diese Fragen offen bleiben, ist der Artikel für mich nutzlos!

  • Am 24. Mai 2004 um 15:12 von Antihero

    FVD
    ich möchte mal wissen was das soll ständig neue formate ich sage da nur wer braucht das irgend wann hat mann 10 DVD player und alle haben ein anderes format

    P.S. die ham doch ne macke!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *