Talkline sucht neuen Namen für mobiles Multimedia

Für einen neuen Begriff für UMTSGPRSWLANHSCSDECT winken drei Preise

Marketingexperten, Werbefachleute und Techniker in deutschen Mobilfunkunternehmen zerbrechen sich derzeit die Köpfe. Ihr Ziel: Einen kundenfreundlichen und leicht verständlichen Begriff für die eingeführten, aber sehr sperrigen und technologielastigen Abkürzungea will diese Arbeit von den Anwendern erledigen lassen und ruft zur Namenssuche auf. Den Teilnehmern winken eine UMTS-Mobile-Connect-Card sowie zwei UMTS-Handys vom Typ Nokia 7600.

„Wir gehen bei der Suche nach einem kundenfreundlichen Begriff für all‘ diese Technik-Abkürzungen einen anderen Weg“, betont Torben Rick, Geschäftsführer und CCO von Talkline, „Wir fragen einfach die Nutzer, was sie dazu meinen.“ Die Abstimmung läuft noch bis zum 30. April. Rick: „Alles ist erlaubt und möglich.“

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline sucht neuen Namen für mobiles Multimedia

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *