Die dümmsten Scherze des Monats

Passend zum 1. April: Sophos präsentiert die Liste der zehn nervigsten Hoax-Mails

Antivirenexperte Sophos hat neben seinen Viren-Top Ten auch die führenden Hoaxe vom März gelistet. Es ergab sich folgende Rangliste:

  • 1. Hotmail hoax 18,8 % (8. Monat auf Platz 1)
  • 2. JDBGMGR 18,1 %
  • 3. Meninas da Playboy 7,5 %
  • 4. A virtual card for you 6,3 %
  • 5. Bonsai kitten 6,1 %
  • 6. WTC Survivor 5,0 %
  • 7. Budweiser frogs screensaver 4,0 %
  • 8. Bill Gates fortune 2,6 %
  • 9. Elf Bowling 2,5 %
  • 10. Jamie Bulger 2,1 % Neueinstieg
  • Andere: 27,0 %

„Der Hoax-Neueinsteiger in diesem Monat zielt auf das Gewissen der Menschen ab und instrumentalisiert dazu den tragischen Tod von Jamie Bulger, dem zweijährigen Jungen aus England, der 1992 von zwei Zehnjährigen getötet wurde. Computeranwender sind sich zwar der großen Gefahr bewusst, die das Öffnen von E-Mails mit sich bringen kann. Doch auch das Weiterleiten und Verbreiten von Kettenbriefen wie diesem ist sehr kritisch, weil dadurch
enorm viel Zeit und Bandbreite verschwendet werden“, erklärte Sophos-Experte Gernot Hacker.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Die dümmsten Scherze des Monats

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. April 2004 um 20:04 von experte

    nomen est omen
    beim sophos experten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *