Linux jetzt auch auf HP Business-PCs

Suse Linux als Betriebssystem

HP hat wie berichtet seine Zusammenarbeit mit Novell erweitert und bietet in der Folge für ausgewählte HP Compaq Client-Systeme Suse Linux als vorinstalliertes Betriebssystem. Damit stehen HPs Kunden vom Desktop bis zum Server End-to-End-Lösungen auf Linux-Basis zur Verfügung.

Bislang zertifizierte Novell im Rahmen der Kooperation HP Proliant und HP Integrity Server, Storage-Lösungen, Software und Dienstleistungen für Suse Linux. Nun wird Suse HPs Standard-Linux-Distribution bei Business-Desktops und -Notebooks. Die neue Vereinbarung bezieht sich zunächst auf Nordamerika und künftig auch auf den asiatisch-pazifischen Raum sowie die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Im Rahmen der Kooperation bieten HP und Novell Support und Wartungsverträge für Linux-basierte Business-PCs.

HP verkauft nach eigenen Angaben mittlerweile pro Quartal mehr als 100.000 Linux-basierte Workstations und Business-Desktops. Das führte zu einem Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2003 alleine mit Linux-basierten Lösungen.

Themenseiten: Hewlett-Packard, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linux jetzt auch auf HP Business-PCs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *