Yahoo erweitert Autoplattform

Ausbau der Angebote soll User binden

Der US-Internetportalanbieter Yahoo hat angekündigt, seine Automobilwebseite auszubauen. Dadurch sollen den Kunden bessere Tools zum Autokauf angeboten werden. Zusätzlich erhielte die Werbewirtschaft bessere Möglichkeiten, potenzielle Kaufinteressenten zu erreichen. Das berichtet das Wall Street Journal.

Yahoo hat neue Möglichkeiten geschaffen, wie die User ihre Suche nach neuen oder gebrauchten Autos noch verfeinern können. So ist es nun möglich, vier Autos gleichzeitig zu vergleichen oder sich einen Traumwagen zusammenzustellen. Die Kunden können sich außerdem Empfehlungen geben lassen, die auf den meistgesuchten Autos der Webseite basieren.

Yahoo hat in den vergangenen Monaten einige seiner Portale umgestaltet, um mehr Inhalte und Services bieten zu können. Erst im Februar wurde die Neugestaltung der Musikplattform vollendet. Ziel ist, dass die User mehr Zeit auf den Yahoo-Seiten verbringen und irgendwann vielleicht bereit sind, für die angebotenen Services auch zu zahlen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo erweitert Autoplattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *