T-Mobile stellt neue Hotspot-Tarife vor

Eigene Kunden zahlen pro Viertelstunde zwei Euro. Einwahlkennung ist dauerhaft gültig

Die Deutsche Telekom will Deutschland in einen einzigen großen Hotspot verwandeln, so verspricht sie zumindest auf ihren Werbepalakaten rund um das Messegelände in Hannover. Für eine angefangene Viertelstunde zahlen eigene Kunden bei T-Mobile Austria und T-Mobile Deutschland je zwei Euro, T-Mobile Netherlands 1,50 Euro, T-Mobile Czech Republic 20 tschechische Kronen und T-Mobile UK 1,50 britische Pfund.

Die bis Jahresende weltweit verfügbaren 15.000 Hotspots sollen aber auch Fremdkunden zur Verfügung gestellt werden. Diese können dann Pakete mit einer, drei bzw. 24 Stunden kaufen. Auch hier gibt es für jedes Land einen anderen Preis: Für diese Zeit-Kontingente zahlt der Kunde in Deutschland acht, 14 bzw. 18 Euro. T-Mobile Austria wird acht, 16 und 25 Euro nehmen, T-Mobile Netherlands: sechs, 14 bzw. 24 Euro verlangen; T-Mobile UK fünf, zehn bzw. 16,50 Pfund und die T-Mobile Tochter in der Tscheschichen Repubilik 180 Kronen, 244 Kronen bzw. 610 Kronen.

Hinzu kommt eine neue dauerhaft gültige Zugangskennung, die T-Mobile Kunden eine einfachere HotSpot-Nutzung ermöglicht – und das nicht nur im Heimatland, sondern auch in allen anderen T-Mobile Ländern. Die Bestellung erfolgt per SMS mit dem Stichwort „open“ an die Handy-Kurzwahl 9526. Die Antwort-SMS enthält einen Benutzernamen und ein Passwort, über die sich der Kunde ab sofort in jedem HotSpot von T-Mobile einloggen kann. Bereitstellungskosten oder ein Grundpreis fallen nicht an.

Auch Besucher der CeBIT 2004 können das HotSpot Angebot nutzen. Die Einwahl ins Netz erfolgt über das Messeportal der CeBIT. Hier kann man sich in den HotSpot Service von T-Com und T-Mobile einloggen.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile stellt neue Hotspot-Tarife vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *