Sandisk kündigt neue Produktlinien auf der CeBIT an

Portfolio von Speichermedien mit bis zu 4 GByte Kapazität vorgestellt

Sandisk stellt heute auf der CeBIT eine 512 MByte und eine 1 GByte Version des Cruzer Mini USB-Sticks vor. Die beiden Speichermedien werden diesen Monat für 154 beziehungsweise für 309 Euro erhältlich sein.

In dieser Kategorie gibt Sandisk auch die im Vergleich zum Cruzer Mini halb so großen Cruzer Micro USB-Sticks bekannt. Diese können sogar mit dem Adapter MP3 Companion als MP3-Player genutzt werden. Die Cruzer Micro Sticks wird es mit der Kapazität von 128, 256 und 512 MByte zu je 48, 75 und 157 Euro geben. Der MP3-Adapter wird für 72 Euro zu haben sein.

Bei der dritten Ankündigung in dieser Kategorie handelt sich um den USB-Stick Cruzer Titanium. Dieser Flash-Speicher soll wegen seinem Titanium beschichteten Überzug besonders Belastbar sein und als high-speed Speichermedium 13 MByte pro Sekunde übertragen. Die 512 MByte-Version kostet 206 Euro.

Des Weiteren führt der Hersteller von Speichermedien eine neue Produktlinie, die Ultra II-Versionen des Memory Stick Pro ein. Die Memory Stick Pro Karten weisen eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 9 MByte pro Sekunde und eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 10 MByte pro Sekunde auf. Für 102, 327 und 654 Euro sind die Speicherkarten mit Kapazitäten von 256 MByte, 512 MByte und 1 GByte erhältlich.

Mit einer 4 GByte Compactflash-Speicherkarte führt Scandisk ein Medium ein, das sich nicht nur für Digitalkameras die im Dateiformat FAT32 arbeiten sondern auch für FAT16-Modelle eignet. Die Speicherkarte besitzt einen Dreiwege-Schalter um zwischen zwei separaten Speichern von 2 GByte (FAT16) und 4 GByte (FAT32) umschalten zu können. So können auch ältere Kameras mit FAT16 Dateiformat die 4 GByte Speicherkapazität nutzen. Die Karte ist ab April lieferbar und kostet 1032 Euro.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sandisk kündigt neue Produktlinien auf der CeBIT an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *