Neues Allround-Notebook von Dell

Inspiron 1150 mit flexibler Ausstattung

Dell bietet ein neues Allraound-Notebook: Das Inspiron 1150 bietet einen bis zu 2,6 GHz schnellen Celeron-Prozessor oder wahlweise einen Mobile Pentium 4 mit bis zu 2,8 GHz.
Die Wahl haben Anwender auch beim Display. Je nach Bedarf gibt es ein 14,1- oder 15-Zoll-XGA-Display. Drahtlos funkt das Inspiron 1150 entweder mit der Dual-Band-Karte Dell Wireless 1300 (802.11b/g; 54 MBit/s) oder der Tri-Band-Karte Dell Wireless 1400 (802.11a/b/g; 54 MBit/s).

Der Arbeitsspeicher lässt sich von 256 MByte auf 1 GByte erweitern. Für Speicherplatz soll eine von vier Festplatten von 20 bis 60 GByte sorgen. Als Laufwerk-Optionen bietet Dell eine Palette vom einfachen DVD-ROM- bis zum 4-fach DVD-Brenner.

In der Basis-Version gibt es das Inspiron 1150 für 899 Euro inklusive Mehrwertsteuer mit einem Intel Celeron-Prozessor mit 2,4 GHz, 256 MB RAM und einem 14,1-Zoll-Display. Hinzu kommen eine 20 GByte-Festplatte, ein DVD/CD RW Combo-Laufwerk, integrierte Intel Extreme Graphics mit bis zu 64 MB, 10/100-Netzwerk und ein 56K V.92-Modem. Das Softwarepaket beinhaltet Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Works, Norton Anti-Virus, das Brennprogramm Sonic Record Now und die DVD-Player Software Cyberlink PowerDVD.

Themenseiten: Dell, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Allround-Notebook von Dell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *