Eco nimmt Internetaustauschknoten in Betrieb

Erhöhung der Kapazität und Ausfallsicherheit

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft, Eco Forum, hat heute den dritten deutschen Internetaustauschknoten DE CIX 3 in Betrieb genommen. Der Ausbau war laut Eco notwendig geworden, da sich die Internetnutzung in Deutschland pro Jahr fast verdoppelt. Nach Hochrechnungen von Eco soll die neue Kapazität für rund 18 Monate ausreichen.

Der DE CIX ist nach Angaben von Eco der drittgrößte Internet-Austauschpunkt Europas. Bis zu 90 Prozent des deutschen Internet-peerings fließen derzeit über den Austauschknoten in Frankfurt. In Spitzenzeiten wird am DE CIX ein Datenaufkommen von 18 Gbit/s erreicht. Erst vor knapp einem Jahr war erstmals die Marke von zehn Gbit/s überschritten worden.

Neben der Stärkung der Kapazität soll die dritte Ausbaustufe bewirken, dass das Internet in Deutschland schneller wird. Außerdem wird laut Eco auch die Ausfallsicherheit erhöht. Durch die dreifach redundante Infrastruktur bricht das Netz selbst bei Ausfall eines Standorts nicht zusammen. Alle drei Standorte sind durch Glasfaserkabel verbunden.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eco nimmt Internetaustauschknoten in Betrieb

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *