Wireless-TV-Technologie für kabellosen Fernsehempfang

Neodis wird ab Mitte 2004 für seine Monitore der Marke Princeton ein Wireless-TV-Modul anbieten - der Prototyp wird auf der Cebit vorgestellt

Neodis präsentiert auf der CeBIT 2004 (Halle 21, Stand B33) nicht nur die 17- und 19-Zoll-TFTs der aktuellen T-Serie, sondern stellt auf der Messe auch den Prototypen des Wireless-TV-Modus für seine Monitore der Marke Princeton vor.

Die Wireless-TV-Technologie ermöglicht drahtloses Fernsehen am Computer-Monitor. Das Modul besteht aus einem Sender, der an die Antennenbuchse angeschlossen wird, während der Monitor mit einer kleinen Antenne aufgerüstet wird, die das TV-Signal der Sendeeinheit empfängt. Das Modul soll sich nahtlos in das Design der Monitore einfügen.

Diese Innovation soll die besondere Multimediafähigkeit der T–Serie unterstreichen. Die Monitore sind bereits in der Grundausführung mit einem integrierten Kartenleser sowie optional mit einem im Gehäuse integrierten TV-Tuner und Fernbedienung ausgestattet. Weiterhin stehen Anschlüsse für PS2 und X-Box zur Verfügung.

Info: Princeton

Test
Princeton T19MS (Foto: Princeton / Neodis)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wireless-TV-Technologie für kabellosen Fernsehempfang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *