AMD weiter in der Formel 1 tätig

Partnerschaft mit der Scuderia Ferrari verlängert

AMD bleibt bis 2006 offizieller Sponsor und Technologiepartner der Formel-1-Weltmeisterschaft. Gerade hat das Unternehmen sein Sponsorenabkommens mit dem Formel-1-Weltmeisterschaftsteam Ferrari verlängert.

“Was wir an AMD besonders schätzen ist, dass das
Unternehmen genau wie Ferrari leidenschaftlich nach
Höchstleistungen strebt und sich mit Ehrgeiz und
Entschlossenheit dem Besten verpflichtet“, läst sich der sechsfache
Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher zitieren. “Die AMD64-
Technologie ist ein Zeugnis für diese Qualitäten und verhilft
Ferrari zu seinem Wettbewerbsvorteil.“

AMD stellt dem Formel-1-Rennstall mobile PC-Systeme und Workstations mit
Opteron, Athlon 64, Mobile Athlon 64 und Athlon 64 FX Prozessoren zur Verfügung.

Themenseiten: AMD, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD weiter in der Formel 1 tätig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *