HP zieht Großauftrag von Ford an Land

Konzern liefert 15.000 Drucker

Der US-Computerkonzern Hewlett-Packard wird in Kürze einen Lieferauftrag über Drucker, Druckerzubehör und Service-Dienstleistungen für den Automobilhersteller Ford bekannt geben. Das geht aus einem Bericht des Wall Street Journals von heute hervor.

Demnach hat der Auftrag einen Wert von mehr als 100 Millionen Dollar. Im Rahmen der Vereinbarung wird HP den 150.000 Kunden in den Ford-Niederlassungen in den USA und Europa Software und Service-Dienstleistungen anbieten sowie insgesamt mehr als 15.000 Drucker ausliefern.

Hewlett-Packard wird damit Fords bisherigen Lieferanten für Drucker und -zubehör Xerox ablösen. Nach Angaben des Wall Street Journals ist die Druckersparte HPs größter Gewinnmotor. Im ersten Quartal wies die Unternehmensgruppe bei einem Umsatz von 5,9 Mrd. Dollar ein operatives Ergebnis von 968 Millionen Dollar aus.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP zieht Großauftrag von Ford an Land

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *