Denic macht Überstunden.de

Ab heute können die neuen Umlaut-Domains registriert werden

Seit zehn Uhr nimmt die Denic Registrierungen für die neuen Umlaut-Domains an. Da die zentrale Registrierungssstelle mit einem Ansturm rechnet, wurden die Zeiten für den telefonischen Support ausgedehnt. Am heutigen Montag ist die Stelle bis 20 Uhr unter der Nummer 01802 / 33 64 20 erreichbar.

Die Denic hatte um acht Uhr früh damit begonnen, auf einen neuen Whois-Server (whois.denic.de) umzustellen. Dieser ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger IDN-fähig, kann also die deutschen Umlaute ä, ö und ü verarbeiten. Details zum neuen Server verrät die Registrierungsstelle auf einer ausführlichen Info-Site.

Die Zulassung von Internet-Domains wie etwa www.wächter.com erfolgt im Zuge der Einführung internationaler Domain-Namen. Künftig sollen neben dem lateinischen Alphabet auch arabische oder chinesische Schriftzeichen möglich werden. DENIC zählt nach eigenen Angaben insgesamt 200 Registrare als Mitglieder.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Denic macht Überstunden.de

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. März 2004 um 14:44 von Firstundertaker

    Nur was für lokale Sites
    Wer auch internationalen Besuch auf seiner Site wünscht, wird dieses neue Angebot kaum nutzen könne. Wer stellt schon dauernd seine Tastaur um oder blättert in Zeichentabellen, nur um auf ne Site zu gelangen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *