Nokia kündigt Neuauflage des legendären Communicators an

Das neue Modell verfügt über Wi-Fi-Schnittstelle und soll 800 Euro kosten

Mit dem Nokia 9500 wollen die Finnen im vierten Quartal 2004 ihr erstes Tri-Band-Handy mit WiFi-Schnittstelle auf den Markt bringen. Das Gerät unterstützt auch E-GPRS (EDGE), mit UMTS eine Technik der dritten Mobilfunkgeneration. Das 222 Gramm schwere Gerät ist speziell für Business-Kunden ausgelegt. Aus diesem Grund wurde besonderer Wert auf Sicherheit und Handhabung gelegt.

Als Betriebssystem verwendet Nokia Symbian 7.0 mit Java 2 Enterprise Edition. Außerdem bietet das Handy eine VGA-Kamera, die schon gewohnten zwei Displays und 80 MByte freien Arbeitsspeicher.

Die Sicherheit soll eine integrierte Lösung (Firewall und Antiviren-Software) von Symantec gewährleisten. Der Datenverkehr kann mit einer Anzahl von VPN-Lösungen geschützt werden. Internetanwendungen sind per SSL-Verschlüsselung gesichert und zum Schutz der auf dem Handy gespeicherten Daten lässt sich das Gerät per Passwort absichern.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Nokia kündigt Neuauflage des legendären Communicators an

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Februar 2004 um 18:16 von K.-D. Mohr

    Communicator
    Hallo, da ich begeisteter Nutzer eines Communicators bin freue ich mich auf das neue Modell. WiFi und Camera waren da jetzt auch zu erwarten. Ich bin gespannt ob das neue Modell auch alles hält was jetzt versprochen wird.
    Als Betriebssystem hätte ich mir doch lieber WIN CE vorgestellt, dann wäre die zusätzliche Software zum Syncronisieren nicht mehr notwendig.

    • Am 23. Februar 2004 um 18:36 von KuXl

      AW: Communicator
      Aha. WinCE …. und dann?

      Liebst Du OS Abstürze so sehr, dass Du lieber ein MS OS hättest?
      Also ich bin mit dem gut funktionierenden OS des Communikators sehr zufrieden.
      Das Ding ist mir noch nie abgestürzt.
      Wenn ich das jetzt mit den WinCE Modellen der Kollegen vergleiche – nein Danke. Ein Win CE Modell käme für mich nie in Frage.

  • Am 23. Februar 2004 um 21:33 von G. Jürgens

    Was haben Windows CE und Nokia Sybian gemeinsam ?
    Sie stürzen beide in etwa gleich oft ab.
    Nach 2 Jahren mit dem Nokia 9210i im täglichen Einsatz und insgesamt 10 Austauschaktionen bin ich vom Communicator nicht mehr unbedingt begeistert. Der ursprüngliche Gedankenansatz, "die eierlegende Wollmilchsau" ist vom Communicator aus meiner Sicht nur sehr bruchstückhaft umgesetzt. Software für Symbian OS ist in vergleichsweise geringem Umfang vorhanden und zudem häufig zu teuer.

    Außerdem ist der Service von Nokia zu meinem aufrichtigen Bedauern grauenhaft schlecht, das Personal in den Vertragswerkstätten mit einigen wenigen erfreulichen Ausnahmen kundenunfreundlich und überheblich. Die Thematik fehlender Kompatibilität zu bekannter Software von Desktop PC´s rundet zumindest mein ( insgesamt leider negatives ) Bild ab. Nokia hat seinen Vorsprung und sein Vertrauen insbesondere bei den "Business Anwendern" gründlich verspielt. Im übrigen sind Bestandteile wie VGA Kamera heute wirklich kein Novum mehr. Bluetooth gehört heute ebenfalls zum Standardrepertoire.

    • Am 25. Februar 2004 um 21:03 von Stephan Michalek

      AW: Was haben Windows CE und Nokia Sybian gemeinsam ?
      Da sehen meine Erfahrungen aber komplett anders aus.
      Mein 9210i (wie auch schon die Vorgänger) haben sich zu 100% bewährt und mich zu einem echten Fan werden lassen. Deshalb freue ich mich auch schon auf den 9500, und zwar mächtig gewaltig!!! Ich gehöre zu den Leute, die aus ihrem Communicator wirklich das letzte rausholen. Er ist in fremden Städten mein Navigator, Dank E-Plus und seiner kostenlosen SMS- Notifikation meine E-Mail-Zentrale, ich erhalte und versende Faxe, führe 3er Konferenzen, arbeite mit der Tabellenkalkulation und habe sogar für meinen Kleinen ein paar Kinderlieder drauf. Wenn ich einen Minuspunkt beim 9210(i) benennen sollte, dann ist das die maximale Verwaltbarkeit einer 128 MB-MMC. Viele (ca.10 bis 20) Leute aus meinem persönlichen Freundes-,Kollegen- und Bekanntenkreis nutzen ihn mittlerweile auch. Selbst meine Frau hat einen 9210.
      Und dann noch drei ganz wichtige Tips von mir:
      1. Such Dir einen anderen NOKIA-CITYSHOP, denn die, die ich (hier in Rostock, Hamburg und Berlin) kenne sind 1a.
      2. E-Plus bietet kostenfreien Austausch bei defekten Geräten, auch wenn Du sie kaputtgemacht hast. (boh ej!)
      3. Geh mal auf http://www.aikon.ch (nokia- rückwärts geschrieben) Soviel Software wie Du dort (zumeist FREE) für den 9210 erhälst…

      Ich würde sagen, Du hast einfach Pech gehabt, wahrscheinlich einen nicht so optimalen Netzbetreiber und zu früh aufgegeben. Tut mir leid. Ich wünsch Dir in Zukunft bessere Erfahrungen…. vielleicht auch wieder mit einem Communicator

      Alles Gute!
      Stephan

    • Am 3. März 2004 um 2:26 von R. Haas

      AW: Was haben Windows CE und Nokia Sybian gemeinsam ?
      Moin zusammen !

      Um es auf den Punkt zu bringen :

      Vor Kuzem legte ich mir einen Zweitehandcommi (9210) an. Anfangs mit Schweissperlen, jetzt mit Website
      http://www.rainer-haas.de.ms/commcomm.html
      Ausdruecken moechte ich damit (wahrscheinlich noch ein paar andere mehr) :
      Entweder man verliebt sich…
      oder
      …man laesst die Finger davon…
      Was NOKIA allerdings am Modell 95xx *anders* oder *neuer* findet als beim 92xx – DAS bleibt mir ein Raetsel !
      Teure Hotspots benutzen — klar. Dass ich aber dafuer kein Bluetooth bekomme, hmm…

      …irgendwie versteh ich nix…

      …Gruss aus Duesseldorf,

      R. Haas

  • Am 23. Februar 2004 um 21:53 von Häussler

    Nokia 9210
    schon seit beginn des 9000 bin ich begeisteter Communikator Besitzer. Doch der 9210 war dann auch der Letzte. Da der neue wohl kaum kompatibel zum 9210 ist ,d.h. Autoeinrichtung etc muss wieder alles neu gekauft werden.Nein danke damit ist jetzt schluss. Soooo toll ist der 9210 nun auch wieder nicht!
    Bin ein wenig enttäuscht,weil immer wieder alles neu gekauft werden muss.

  • Am 25. Februar 2004 um 9:36 von Markus Gaedertz

    Nokia 9500
    Bestimmt ein feines Gerät. Aber was interessiert mich eine extrem schwach auflösende Fotofunktion. Was wir doch alle beim alten Communicator vermisst haben, war der Touch-Screen. Und der ist wieder nicht mit an Bord. Das ist völlig unverständlich. So wird vor allem das Surfen im Netz weiterhin zu einer Qual werden. Mir völlig unverständlich.

    Markus Gaedertz

  • Am 6. März 2004 um 0:47 von R. Haas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *