Intel und SBS eröffnen RFID Technology Center

Radio Frequency Identification Technologie zum Erleben

Intel und Siemens Business Services haben ein gemeinsames RFID Technology Center errichtet. Das neue Datencenter wird im März dieses Jahres in Feldkirchen eröffnet und soll Kunden die Möglichkeit bieten, sich vor Ort mit der RFID (Radio Frequency Identification) Technologie vertraut zu machen.

Erlebbare RFID Technologie ist das Ziel des gemeinsamen Technology Centers. Insbesondere werden dort Einsatzfelder in der Logistik, in Supply Chain Prozessen (SC) und im Customer Relationship Management (CRM) demonstriert. So können Interessierte vielfältige RFID-Lesegeräte in Kombination mit leistungsstarken Intel Itanium 2 Servern begutachten und ausprobieren.

Experten von Intel und Siemens Business Services werden anhand umfassender Fallbeispiele aus unterschiedlichen Branchen zeigen, wie RFID Logistikprozesse beschleunigt und Kosten senkt. Eine Simulation von Siemens Business Services in dem Bereich Ersatzteillogistik weist ein Kostensenkungspotenzial zwischen 10 und 20 Prozent aus.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel und SBS eröffnen RFID Technology Center

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *