Cisco mit Bonus-Programm für Neukundengeschäft

Vertriebspartner werden für Geschäftsabschlüsse belohnt

Cisco hat ein aktuelles Bonus-Programm zur Intensivierung des Neukundengeschäfts vorgestellt. Es soll Mitte des Kalendarjahres 2004 auch in Deutschland gelauncht werden. Das Opportunity Incentive Programm (OIP) biete Vertriebspartnern finanzielle Anreize, um Aufwendungen zu vergüten, die mit der Erarbeitung von Geschäftsmöglichkeiten in einzelnen Zielmärkten verbunden sind. So etwa durch definierte Beratungsleistungen in der Presales Phase eines Projektes.

Bestandteil des Programms sei auch die Registrierung der Neugeschäftsaktivitäten durch Cisco, um die für eine Akquisition getätigten Investitionen zu schützen. Gleichzeitig sollen sich die Vertriebspartner dadurch besser auf die Vermittlung des Angebot-Mehrwerts konzentrieren können. Einen Bonus erhält der Vertriebspartner, der als erster eine neue Geschäftsmöglichkeit identifiziert und innerhalb von sechs Monaten abschließt.

„Die Vertriebsstrategie von Cisco hat branchenweit eine Veränderung der bestehenden Volumen-orientierten Programme in Richtung Qualitäts- und Wert-orientierte Programme bewirkt“, erklärte Ken Presti von IDC. „Das Opportunity Incentive Programm zeigt einmal mehr Ciscos Engagement für seine Vertriebspartner, damit diese sich im Wettbewerb aufgrund der Qualität ihrer Leistungen durchsetzen können und nicht anhand ihrer Preisgestaltung.“

Themenseiten: Business, Cisco

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco mit Bonus-Programm für Neukundengeschäft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *