Interoute hat Interesse am Kauf von Lambdanet-Insolvenzmasse

Erste Gespräche bereits 2003

Der Betreiber eines Sprach- und Datennetzes Interoute hat sein fortgesetztes Interesse am Kauf wichtiger Bestandteile der Insolvenzmasse von Lambdanet Deutschland bekräftigt. Lambdanet hatte am 13. Februar Insolvenzantrag vor dem Amtsgericht Hannover gestellt. Interoute hatte nach eigenen Angaben bereits seit 2003 entsprechende Gespräche mit dem Unternehmen geführt.

De Kauf von Teilen der Insolvenzmasse von Lambdanet würde „die Kapazitäten von Interoute in Deutschland ergänzen“. Interoute hat zudem Kunden von Lambdanet den Umstieg angeboten. Unter 0800/72 84 732 sei eine entsprechende Hotline geschaltet worden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Interoute hat Interesse am Kauf von Lambdanet-Insolvenzmasse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *