Neue Low-Power-Modelle vom Opteron

AMD stellt weitere Modelle mit niedriger bis mittlerer Leistungsaufnahme für Server und Workstations vor

AMD hat seine Opteron-Prozessorfamilie um Modelle mit niedriger bis mittlerer Leistungsaufnahme erweitert. Die neuen Low-Power-Modelle ermögliche
Enterprise-Kunden die Nutzung einer einheitlichen Infrastruktur mit AMD64-Technologie auf allen Ebenen ihrer Enterprise-Umgebungen, von Blade-Servern bis hin zu Hochleistungs-
Clustern.

Die AMD Opteron Prozessorversionen HE (55 Watt) und EE (30 Watt) sind auf Server und Workstations zugeschnitten und stehen ab März zur Verfügung. “Unternehmen, bei denen der Energieverbrauch ihrer Rechenzentren eine wichtige Rolle spielt, haben jetzt die
Möglichkeit, zuverlässige Low-Power-Optionen mit branchenweit führender Rechenleistung pro Watt einzusetzen und können zugleich ihre bisherigen Investitionen schützen“, so
Marty Seyer, Vice President und General Manager von AMDs Microprocessor Business Unit.

“Vor dem Hintergrund, dass Unternehmen stets mehr Rechenleistung aus Rechenzentren mit fest vorgegebenen Dimensionen und definierten Energiebudgets herausholen
möchten, gewinnt das Kriterium Rechenleistung pro Watt zunehmend an Bedeutung,“ so Vernon Turner von International Data Corporation (IDC).

Die Prozessormodelle 846 HE und 840 EE kosten 1514 Dollar. Die AMD Opteron Prozessormodelle 246 HE und 240 EE werden für 851 Dollar angeboten. Die AMD Opteron Prozessormodelle 146 HE und 140 EE gibt es für 733 Dollar (Stückzahlpreise bei einer Abnahme von 1000 Stück). AMD nimmt ab sofort Bestellungen für die neuen Prozessoren entgegen. Die Lieferung erfolgt innerhalb 30 Tagen nach Auftragseingang.

Themenseiten: AMD, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Low-Power-Modelle vom Opteron

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *