Red Hat gibt Testversion von Fedora Core 2 frei

Arbeitet mit dem neuen Kernel 2.6 und kann gratis herunter geladen werden

Red Hat hat die Testversion von Fedora Core 2 veröffentlich. Dabei handelt es sich um eine Linux-Edition, die mit dem neuen Kernel 2.6 arbeitet.

Die erste Beta enthält auch neue Versionen von zwei beliebten User Interfaces, Gnome 2.5 und dem Release Candidate 1 von KDE 3.2. Vom neuen 2.6 Kernel verspricht sich Red Hat einen verbesserten Support für Server der neuesten Generation sowie ein optimiertes Handling für simultan laufende Software-Anwendungen.

Bei Fedora handelt es sich um eine Linux-Version, die sich vor allem an Enthusiasten des freien Betriebssystem richtet. Ihm fehlen unter anderem die wichtigen Bug Fixes für Red Hat Enterprise Linux product – diese sollen in den Kernel 2.6 bis 2005 eingearbeitet werden.

Die nexte Version, Fedora Core 2 test2, soll am 8. März veröffentlicht werden. Test3 soll am 28. März folgen, die Final wird für den 19. April erwartet. Die aktuelle Variante steht bei Red Hat zum Download bereit.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat gibt Testversion von Fedora Core 2 frei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *