Magic blickt auf positives Geschäftsjahr 2003 zurück

Die Marktsegmente EAI und BPM wurden erschlossen

Der Systemintegrator Magic Software Enterprises hat im letzten Quartal 2003 ein Gesamtumsatz von 17,3 Millionen Dollar erzielt. Verglichen mit dem Vorjahresergebnis des vierten Quartals (13,76 Millionen Dollar) bedeutet das eine Steigerung um 26 Prozent. Der Bilanzgewinn belief sich auf 1,23 Millionen Dollar nach einem Minus von 3,29 Millionen Dollar Ende 2002.

Für das Geschäftsjahr 2003 kann Magic einen Gesamtumsatz von 63,39 Millionen Dollar verzeichnen, eine Steigerung von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. Der Reinerlös
2003 liegt bei 3,07 Millionen Dollar, demgegenüber steht ein Verlust von 5,66 Millionen Dollar in 2002.

„Unser wichtigstes Ziel für 2003 war es, das Unternehmen aus den roten Zahlen zu bringen“, sagte Menachem Hasfari, CEO bei Magic.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Magic blickt auf positives Geschäftsjahr 2003 zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *