Oracle will den Integrationsmarkt aufmischen

Larry Ellison hat auf der Appsworld zum Sturm auf eine angeschlagene Bastille geblasen: Mit dem "Customer Data Hub" will man die Dienste von EAI-Firmen überflüssig machen. ZDNet sprach mit Robert Fleming, Oracle EMEA Senior Director Applications and Outsourcing Marketing.

Alles neu macht die Appsworld. Auf dem Kundenkongress des Datenbankexperten Oracle in San Diego gab Konzernboss Larry Ellison Ende Januar eine neue Richtung vor: Integration. Der Enterprise Application Integration (EAI)-Markt gilt vielen Experten als sturmreif. Dies resultiert in erster Linie aus zwei verschiedenen Ursachen: Der Erfolg von Web-Services und die Prozessorientierung.

Ellison präsentierte ein Integrations-Tool, mit dem Fremdanwendungen, beispielsweise von Siebel, SAP oder – ausgerechnet – Peoplesoft eingebunden werden können. Eine mit diversen Schnittstellen versehene Middleware soll eine gemeinsame Datenbasis bieten. Das „Customer Data Hub“ sammelt nach Auskunft von Ellison anfallende Daten aus allen angebundenen Anwendungen in einer Oracle-Datenbank und stellt sie als „Real Time Information“ den Nutzern zur Verfügung. ZDNet offeriert das Video zur Präsentation.

Wie ordnet sich das Customer Data Hub in die Konzernstrategie ein und wie will man künftig mit Mitbewerbern im Integrationsmarkt umgehen? Dazu befragte ZDNet Robert Fleming, Senior Director Applications and Outsourcing Marketing, Oracle EMEA.

ZDNet: Chef-Analyst Paul Hamerman von Forrester Research nannte ihren neusten Schritt eine „180 Grad-Kehrtwende in Sachen Integration“. Er sieht darin nicht zuletzt ein Scheitern der bisherigen Strategie, Kunden zu einem einheitlichen, rein aus Oracle-Produkten bestehenden Portfolio zu überreden. Wie bewerten Sie Ihr Engagement?

Fleming: Bei dem Customer Data Hub handelt es sich um einen evolutionären Schritt in unserer Strategie.

Themenseiten: IT-Business, Oracle, Strategien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Oracle will den Integrationsmarkt aufmischen

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Februar 2004 um 19:11 von Frank Arndt

    Oracle Data Hub und EAI
    Die Frage ist ob es sich dabei wirklich schon um EAI handelt oder ob es sich momentan eher um einen Marketing-Joke von Oracle handelt, denn um ein vollständiges EAI Toolset liefern zu können, dazu gehört wesentlich mehr. Betrachte man beispielsweise die EAI Technologie von InterSystems so sieht das wesentlich vollständiger und professioneller aus. siehe hier: http://www.mygroove.de/weblog/2004/02/11.html#a1180

    • Am 4. November 2004 um 10:36 von Sebastian

      AW: Oracle Data Hub und EAI
      Ja, mich erinnert der Hub auch eher an ein etwas "aufgemotztes" DataWarehouse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *