Im Zeichen des Utility Computing

Veritas auf der CeBIT 2004 in Halle 3, Stand C33

Storage-Expertre Veritas präsentiert auf der CeBIT 2004 seine Lösungspalette zur Unterstützung von Utility Computing-Strategien. Highlights des Messeauftritts in Halle 3 sollen die Storage Resource Management-Software Storage Central, die aktuellen Versionen von Backup Exec und Net Backup, das Utility Computing Tool Command Central Service und die Application Performance Management-Module der i3-Produktfamilie werden.

Storage Central bereinige Windows-basierte Speichermedien von alten oder mehrfach vorhandenen Dateien und verhindere ein unkontrolliertes Anwachsen des Datenvolumens. Die Belegung von Speicherplatz pro User kann mit dem Tool auf ein definiertes Maß begrenzt werden, so dass insgesamt weniger Storage-Ressourcen benötigt werden.

Die neuesten Versionen von Backup Exec und Net Backup erlaubten die Datensicherung in Umgebungen jeder Art und Größe und lieferten eine Vielzahl unterschiedlicher Tape- und Disk-Backup-Technologien. Erweitert werden können die Datensicherungsprogramme durch Desktop- and Laptop-Option für remote und mobile Computer und Data Lifecycle Manager. Dieser soll die Handhabung archivierungspflichtiger Informationen und die Nutzung von Speicherressourcen erleichtern.

Command Central Service ist für die bedarfsgerechte Inanspruchnahme und Abrechnung von IT-Diensten für Datensicherung und Hochverfügbarkeit vorgesehen. Die Software stelle beispielsweise Backup-Technologien, die in verschiedenen Abstufungen vor Datenverlust und Ausfallzeit schützen, als Services zu fest definierten Preisen dar.

Zum ersten Mal zu sehen sind die Application Performance Management-Module der i3-Produktfamilie. i3 überwache die Leistung von Datenbanken in Echtzeit und identifiziert Performance-Probleme.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Im Zeichen des Utility Computing

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *