Online-Meetings ohne Plug-ins und Media-Player

Macromedia stellt neue Version von Breeze vor

Das US-Softwareunternehmen Macromedia hat eine neue Version seiner Präsentations- und Rapid-E-Learning-Plattform Breeze vorgestellt. Breeze soll den Internet-Nutzern die Teilnahme an Online-Meetings ohne Herunterladen von Plug-ins oder zusätzliche Media-Player ermöglichen. In der neuen Version sind Features wie Application-Sharing, sofort auswertbare Live-Abstimmungen und die Möglichkeit zum Datei-Transfer hinzugekommen.

„Mit der neuen Version von Breeze wollen wir die Art und Weise, wie das Internet zu Kommunikationszwecken genutzt wird, radikal verändern“, sagte Macromedia-CEO Rob Burgess. Die Lösung ermögliche eine effektive Zusammenarbeit ohne Reisekosten, Präsentationen ohne Meetings vor Ort und könne nahtlos in die bestehende IT-Architektur von großen Unternehmen eingefügt werden.

Informationen können bei Breeze in Echtzeit mit anderen Nutzern geteilt werden. Benötigt wird nur ein normaler Web-Browser mit dem Macromedia Flash-Player. Dadurch ist die sofortige Teilnahme an Live-Meetings und Online-Präsentationen möglich. Video, Audio, Animationen, Bilder und Voice over IP können genutzt werden. Aufwändige Konfigurationsarbeiten oder das Herunterladen von zusätzlichen Plug-ins seien nicht erforderlich, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Meetings ohne Plug-ins und Media-Player

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *