Microsoft.com kurzzeitig down

Ursache des Ausfalls noch unklar

Ist es die späte Rache von Mydoom.B? Die Website Microsoft.com ist am Montag längere Zeit nicht erreichbar, die deutsche Präsenz Microsoft.de lädt nur ab und zu nach langer Wartezeit. Eine Ping-Anfrage an Microsoft.com wird wegen Zeitüberschreitung abgebrochen. Eine Stellungnahme des Redmonder Riesen steht noch aus.

Vor sechs Tagen hätte die B-Variante von Mydoom ihre Atttacke auf Microsoft.com starten sollen. Allerdings lief diese ins Leere – die Website war trotz gestiegener Anfragen aufgrund eines Security-Updates rund um die Uhr erreichbar.

Ein Grund könnte darin liegen, dass die B-Variante sich weniger stark verbreitet hat als der ursprüngliche Virus. Sie versucht, alle drei Sekunden zehnmal mit dem Microsoft-Server Kontakt aufzunehmen. „Diese zusätzlichen Anfragen haben die Performance von Microsoft.com um lediglich zehn bis 20 Prozent gedrückt“, fasst der Vorstand des Monitoring-Spezialisten Alert-Site, Ken Godskind, zusammen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft.com kurzzeitig down

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *