Apple mit neuem Finanzchef

Peter Oppenheimer folgt auf Fred D. Anderson

Der Computerkonzern Apple hat einen Wechsel in seiner Vorstandsetage bekannt gegeben. Demnach wird Peter Oppenheimer, bisher als Controller beim Unternehmen tätig, neuer CFO und damit den langjährigen Finanzchef Fred D. Anderson ablösen.

Anderson geht in Ruhestand. Der Wechsel soll mit 1. Juni vollzogen werden. Oppenheimer sei während der vergangenen vier Jahre auf seine neue Rolle vorbereitet worden, teilte der Konzern mit.

Der scheidende Finanzchef Anderson war seit acht Jahren als CFO tätig. Oppenheimer steht ebenfalls seit 1996 in den Diensten von Apple und war als Controller für Nord-, Mittel- und Südamerika zuständig. Sowohl Anderson als auch sein Nachfolger Oppenheimer waren zuvor beim Unternehmen Automatic Data Processing tätig.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple mit neuem Finanzchef

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *