Aladdin stellt neues Token Management System vor

Implementierung und Verwaltung von digitalen Identitäten und Authentifizierungslösungen

Aladdin Knowledge Systems präsentiert auf der CeBIT 2004 in Halle 6, Stand E 18, mit Etoken TMS ein neues Token Management System für die Implementierung und Verwaltung von Authentifizierungslösungen. Es ist für Unternehmen gedacht, die unterschiedliche Authentifizierungssysteme (USB-Token, Smartcards oder ID Badges) mit verschiedenen Zugriffsebenen einsetzen.

Etoken TMS schaffe eine Verbindung zwischen den Benutzern, der Hard- und Software des bestehenden Sicherheitssystems, den unternehmensweiten Sicherheitsrichtlinien sowie einer beliebigen PKI-Lösung. Es verwaltet alle Security-Token, Smartcards und ID Badges von einem einheitlichen System aus. Implementierungs-, Anmeldungs- und Verwaltungs-prozesse sollen sich im Rahmen eines einheitlichen Identitäts-Managementsystems automatisieren lassen.

Das Token Management System unterstützt Sicherheitsanwendungen einschließlich Netzwerkanmeldung, VPN, Web-Zugriff sowie sichere E-Mail- und Daten-Verschlüsselung.

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aladdin stellt neues Token Management System vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *