„Leopardo“ soll ortsunabhängige Nutzung von Benutzeroberflächen bieten

Schweizer IT-Konzern Ruf präsentiert neues Tool mit Verschlüsselungstechnologien

Der Schweizer IT-Konzern Ruf hat die Präsentation seines Webportals „Leopardo“ auf der heute in Zürich beginnenden Internet Expo 2004 angekündigt. Die als Schweizneuheit beworbene Informatikplattform ermöglicht nach Angaben von Ruf die Nutzung von selbst definierten Arbeitsoberflächen unabhängig von Ort und Zeit.

„Leopardo“ ist ein webbasiertes Portal, das dem Benutzer an jedem Standort mit Internetanschluss dieselbe Oberfläche bietet. Dadurch soll es laut Ruf möglich sein, die Kernapplikationen individuell und entsprechend den eigenen Anforderungen darzustellen. Die gewohnte Arbeitsumgebung könne dann auch unterwegs von Laptop oder PDA aus abgerufen werden.

Das Portal werde mit modernsten Verschlüsselungstechnologien, ähnlich denen beim Online-Banking geschützt, so dass man jeglichen Missbrauch ausschließen könne. Die Kosten seien transparent und klar budgetierbar. Zusätzlich zu „Leopardo“ sollen auf der Messe Neuheiten aus den Bereichen E-Government und ASP-Lösungen vorgestellt werden. Ruf ist in Halle vier an Stand 140 zu finden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu „Leopardo“ soll ortsunabhängige Nutzung von Benutzeroberflächen bieten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *