Nach Übernahme: Führungswechsel bei Suse

Neuer Geschäftsbereich von Novell wird künftig von Markus Rex verantwortet

Wenige Wochen nach der Übernahme sorgt Novell für einen Managerwechsel bei Suse Linux: Der bisherige Chef Richard Seibt soll künftig als President von Novells EMEA-Organisation für das operative Geschäft in Europa, Afrika und im Mittleren Osten (EMEA) verantwortlich sein. Sein Vorgänger in dieser Funktion, Gerard Van Kemmel, arbeitet künftig als Chairman bei Novell EMEA. Für den Geschäftsbereich „Suse Linux“ soll künftig Markus Rex verantwortlich sein. Er war bisher als Vice President Research & Development beim Nürnberger Linux-Spezialisten tätig.

Der bisherige Suse-CEO Seibt verfüge über „langjährige Erfahrung in der IT-Industrie“ und sei anerkannt in der Linux-Welt. „Durch seine detaillierten Kenntnisse der Suse-Prozesse wird Richard Seibt eine schnelle und reibungslose Integration sicherstellen“, zeigte sich Novell-CEO Jack Messman überzeugt.

Nachdem Gerard Van Kemmel Novell EMEA über zwei Jahre „erfolgreich geleitet hat“, werde er künftig an der Umsetzung von Novells Strategie arbeiten. Er soll sich insbesondere um die Bereiche Regierungsbehörden, große Systemintegratoren und strategische Kunden kümmern.

Die Übernahme von Suse Linux hat Novell erst Mitte Januar abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, biete der Abschluss des 210 Millionen Dollar-Deals die Möglichkeit eines Investments von IBM in Novell. Dieses war Anfang November angekündigt worden und soll einen Umfang von 50 Millionen Dollar haben.

Suse Linux besteht als Abteilung innerhalb von Novell weiter. Der Vertrieb soll gemeinsam von Novell und Suse abgewickelt werden. Der Aufkäufer verspricht, die Marke „Suse Linux“ erhalten zu wollen. ZDNet berichtet in einem Schwerpunkt-Artikel über den Führungswechsel.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach Übernahme: Führungswechsel bei Suse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *