Transcend: Festplatte per USB oder Firewire anschließen

Externes Gehäuse für 2,5-Zoll-Platten mit Kabel kostet 59,90 Euro

Transcend hat eine Festplattenhülle für Notebook-Platten mit 2,5 Zoll Größe eingeführt. Mit dem Gehäuse kann man den Speicher je nach Variante per USB 2.0 oder Firewire 400 anschließen. Außer der leeren Hülle für 59,90 Euro bietet Transcend auch vorinstallierte Bundles mit 40 GByte großer Platte (279 Euro) oder mit 80 GByte-HDD (439 Euro).

Die extern genutzten Platten können bei Microsoft-Betriebssystemen (außer bei Windows 98 und früher) ohne Treiberinstallation benutzt werden und sollen dann als einfacher externer Speicher etwa für Backups dienen. Die Transferraten von USB 2.0 betragen maximal 60 MByte pro Sekunde, unter Firewire 400 liegt der maximale Durchsatz bei 50 MByte/s.

Sowohl die leere Hülle als auch die kompletten Sets externer Festplatten sind ab sofort verfügbar. 80 GByte große 2,5-Zoll-Festplatten gibt es bei ZDNet Sm@rtShopper ab 197 Euro.

Test
Per USB oder Firewire kann man externe Notebook-Festplatte in der Box von Transcend anschließen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Transcend: Festplatte per USB oder Firewire anschließen

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Januar 2004 um 4:46 von dolf

    alter hut !!!
    mach ich schon 2 jahre mit ner 3.5" 80 gb hd von samsung ….
    die steckt im ext. firewire gehäuse .
    läuft ohne probleme seitdem .

    2,5" platten sind zu teuer und zu lahm .
    mfg

    • Am 30. Januar 2004 um 14:21 von Hugo

      AW: alter hut !!!
      Stimmt, ist ein alter Hut.
      Mache es auch wie dolf mit 3,5"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *