LCDs boomen weiter

Hersteller erhöhen Ausgaben um 43 Prozent

Die texanischen Marktforscher von DisplaySearch prophezeien den Herstellern von LCD-Equipment ein ertragreiches Jahr. Demnach sollen die Produzenten von LCD-Bildschrmen 2004 die Rekordmarke von 9,4 Milliarden Dollar für Einkäufe ausgeben – ein Plus von 43 gegenüber dem Vorjahr. Der starke Zuwachs unterstreicht neuerlich die gestiegene Nachfrage von Konsumentenseite nach Flachbildschirmen bei TV-Geräten und Computern.

Vor allem Fernseher seien ein wesentlicher Wachstumstreiber, teilte DisplaySearch weiter mit. Nach den Berechnungen sollen in vier Jahren mehr als 50 Mio. LCD-TVs weltweit verkauft werden. Was die Produzenten von Equipment betrifft, so beherrschen taiwanesische Firmen den Markt. Sie dürften sich die Hälfte vom globalen Auftragskuchen abschneiden.

Auch auf den weiteren Plätzen dominieren Anbieter aus Ostasien. Südkoreanische Equipment-Hersteller kommen auf einen Umsatzanteil von 28 Prozent bei den gesamten für 2004 vorhergesagten Ausgaben. Samsung alleine dürfte 17 Prozent des entsprechenden Umsatzes lukrieren. Dahinter folgen Firmen vom chinesischen Festland, die auf elf Prozent kommen. Japan, das noch im Vorjahr 26 Prozent des gesamten Volumens einstreifen konnte, fällt dagegen auf zehn Prozent. Der Grund dafür ist, dass japanische Firmen ihrerseits ihre Produktionskapazitäten zunehmend auslagern.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu LCDs boomen weiter

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Januar 2004 um 11:39 von Arndt

    Arbeitsplätze
    LCDs werden ohne viel Personalaufwand in absoluten Hightech-Fabriken produziert.
    Eigentlich ideale Voraussetzungen für den Standort Deutschland!
    Und wo sind bzw. entstehen die Fabriken, Forschungseinrichtungen und letztendlich die Arbeitsplätze????

    Wir brauchen keine pseudo Eliteunis wir brauchen *Elitepolitiker* !!!

    Gruß,
    Dipl.Ing. in fester Anstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *