O2 Deutschland startet mobilen Musikservice

Erster GPRS-Musikdownload setzt auf MPEG4 aacPlus-Format

O2 can Dudelmusik: Am 1. März startet der britische Mobilfunker auch in Deutschland mit seinem Musik-Download-Service „O2 Active Music“. Das Angebot ist laut Angaben des Unternehmens der erste mobile Musikservice für GPRS-Handys in Europa. In Großbritannien ist der Service schon seit November vergangenen Jahres verfügbar.

Ab 1. März soll auch den deutschen Kunden von O2 ein breites Angebot an Musik geboten werden. Zum Start werden demnach zumindest 20.000 Songs zum Download aufs Handy bereit stehen. Allerdings muss sich der Kunde zuerst den von Siemens entwickelten Musik-Player O2 DMP kaufen, der 99 Euro kosten wird.

Die Technologie hinter dem neuen Service liefert Coding Technologies. Das MPEG-4 aacPlus-Format des schwedischen Unternehmens kombiniert MPEG AAC und SBR und ermöglicht so die Erweiterung der Bandbreite. Dadurch sind laut Abgaben von Coding Technologies Downloads und Streaming bei niedrigsten Bitraten in CD-Qualität möglich. Kurze Download-Zeiten senken die Übertragungskosten und erhöhen die Wirtschaftlichkeit des Dienstes.

Der User kann unter anderem aus verschiedenen Charts (Europa, Germany, MTV) wählen, auch die Auswahl nach Genres (z.B. HipHop, R&B) ist möglich. Die Songs werden auf den digitalen Player O2 DMP geladen, dort gespeichert und abgespielt. Der Download eines Songs soll im Schnitt 3,5 Minuten dauern, nach rund 30 Sekunden soll er per Stream schon zu hören sein.

30 Sekunden kann sich der Kunde vor dem Kauf auch kostenlos anhören. Auf der 64MB-Speicherkarte, die in das Gerät eingesteckt wird, haben über 60 Songs Platz. Mit einem Kabel oder per Infrarot erfolgt die Verbindung mit dem Handy. Das Gerät ist laut O2 mit einem Großteil der neueren Nokia- und Siemens-Handsets sowie mit Handys anderer Hersteller kompatibel, sofern diese eine Infrarotschnittstelle haben und GPRS unterstützen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 Deutschland startet mobilen Musikservice

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *