NEC Electronics mit sattem Gewinnanstieg

Nachfrage nach Chips für AV-Geräte beschert Japanern positives Ergebnis

Der japanische Chiphersteller NEC Electronics hat das dritte Quartal seines laufenden Geschäftsjahres mit starken Zuwächsen beim Gewinn abgeschlossen. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, wurde in Q3 ein Gewinn von 8,3 Milliarden Yen (62,4 Millionen Euro) eingefahren. Das lag um 76 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Auch der operative Gewinn legte um 34 Prozent auf 15,6 Milliarden Yen (117,3 Millionen Euro) zu.

Als Gründe für das gute Ergebnis wurden die Erholung des US-Marktes sowie der Aufschwung in Asien genannt. Das in Tokio ansässige Unternehmen ist der achtgrößte Chiphersteller der Welt und macht 40 Prozent seines Geschäftes außerhalb von Japan. NEC Electronics profitierte vor allem von der Nachfrage nach Chips für DVD-Rekorder, Fernseh-Flachbildschirme und Digitalkameras: „Die Bestellungen von Chips für audiovisuelle Produkte waren sehr stark“, sagte Finanzchef Hank Sato. Beim Umsatz musste das Unternehmen dagegen einen Rückgang von 185,6 Milliarden Yen (1,4 Milliarden Euro) auf 175,2 Milliarden Yen (1,3 Milliarden Euro) hinnehmen.

NEC Electronics war auch von der anhaltenden Yen-Stärke gegenüber dem Dollar betroffen. Auswirkungen daraus seien durch Kosteneinsparungen gemildert worden, teilte der Konzern mit. Die Wechselkurse sind auch ein entscheidendes Fragezeichen über der weiteren Entwicklung. Ein andauernder Anstieg des Yen könnte die Ergebnisse in der Zukunft gefährden, erklärte Sato. Aus diesem Grund seien die Prognosen für das Gesamtjahr beibehalten worden. Der Nettogewinn soll demnach bei 26 Milliarden Yen (195,5 Millionen Euro) liegen, der Umsatz bei 705 Milliarden Yen (5,3 Milliarden Euro).

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NEC Electronics mit sattem Gewinnanstieg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *